Folge 3: Sieben Minuten nach Mitternacht

„Sieben Minuten nach Mitternacht“ von Patrick Ness ist ein Jugendbuch. Und gleichzeitig so viel mehr als das: ein aufrichtiger, mutiger, einfühlsamer und ungemein lesenswerter Roman nämlich. Einer, der nachhaltig illustriert, wie ärgerlich und irreführend der Versuch ist, Romane in PR-Schubladen und Marketing-Kategorien zu stecken. Denn „Sieben Minuten nach Mitternacht“ ist eben kein Jugendbuch. Sondern ein Buch. Und zwar ein verdammt gutes.

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Folge von Kapitel Eins!

Sieben Minuten nach Mitternacht
Verlag: Goldmann
224 Seiten
8,99€ (Taschenbuch); 7,99€ (E-Book)

Timecodes und Kapitelmarken:

00:00 – Hintergrund und Entstehungsgeschichte
04:09 – Tonfall
12:52 – Der Tod, Klischées und ein glaubwürdiger jugendlicher Protagonist
26:41 – Das Monster und Geschichten in Geschichten
39:50 – Fazit
50:57 – Spoilerteil (optional)