Folge 75: Alles, was wir geben mussten (mit Sebastian Stange)

Jochen ist auf dem Sprung in den Urlaub, und alles, was er geben musste, war eine Kurtaxe. Falko urlaubt (noch) nicht, und unser regelmäßiger Gaststar Sebastian Stange ebenso wenig. Also hat Falko auf Sebastians Empfehlung hin das Buch von Kazuo Ishiguro gelesen, das 2005 erschienen ist und bei ihm einen tiefen Eindruck hinterlassen hat. Nicht nur bei ihm – Ishiguro hat 2017 den Literatur-Nobelpreis erhalten. Darin erzählt eine junge Frau von ihrer Kindheit im abgelegenen Internat Hailsham und ihre Vorbereitung auf ein Leben als “Spender”. Was das genau bedeuten soll … das erzählt das Buch unspektakulär und lakonisch, aber intensiv.

Es ist keine Effektheischerei, kein großes Drama, kaum eine Überraschung, worum es in dem Buch wirklich geht, daher haben wir in dieser Folge eine weiche Spoilerwarnung für diejenigen, die komplett unvoreingenommen an das Buch rangehen wollen. Ein falscher Blick in eine Inhaltsangabe, und zack, man weiß es. Und man kann es sich sehr leicht zusammenreimen. Allerdings mindert das nicht die Intensität des Buches, weswegen wir in der Folge schon früher als sonst frei von der Leber weg alles erzählen.

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Timecodes und Kapitelmarken:
00:00 – Autor, Prämisse, Übersetzung
23:05 – Spoilerteil

Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten
Übersetzt von Barbara Schaden
Blessing, 368 Seiten, 2005, Ausgabe von 2021
Taschenbuch: 13 Euro
E-Book: 9,99 Euro

Originalausgabe: Never Let Me Go
Faber & Faber, 282 Seiten, 2005
Taschenbuch E-Book

Ausblick

Ach je, wir mussten schon wieder kurzfristig umplanen. Anarchie! Chaos! Urlaub!

In der kommenden freien Folge am 27. Juli 2021 reden wir über ein allgemeines Thema, und zwar eines, das bei uns bislang selten zur Sprache kam: Kinderbücher.

Die übernächste freie Folge erscheint am 10. August 2021. Dann geht es endlich um dieses Buch:

John Grisham: Der Polizist
Übersetzt von Bea Reiter, Imke Walsh-Araya, Kristiana Dorn-Ruhl
Heyne, 672 Seiten, 2021
Gebundene Ausgabe: 24 Euro
E-Book: 18,99 Euro

Originalausgabe: A Time For Mercy
Hodder & Stoughton, 482 Seiten, 2020
Taschenbuch / E-Book

Die Bonusepisode im Juli wird diese Novelle:

John Steinbeck: Von Mäusen und Menschen
Übersetzt von Mirjam Pressler
dtv, 128 Seiten, Ausgabe von 2012
Taschenbuch: 8,90 Euro
Originalausgabe: Of Mice and Men

Und im Juli erscheint außerdem noch Falkos Gespräch-Bonusfolge mit Daniel Wolf, der erfolgreiche (und umfangreiche) historische Romane schreibt.