Folge 67: Late Show

Michael Connellys bekanntester Held ist Harry Bosch, der sich aktuell durch 21 Romane in Los Angeles ermittelt hat und spätestens seit der Serienverfilmung auch einem breiteren Publikum bekannt ist. Dann gibt es in Connellys fiktiver Welt den Anwalt Mickey Haller, der auch schon einige Bücher auf dem Buckel hat. Mit “Late Show” führt er eine neue tragend Figur ein, die sich in der Welt des Verbrechens an der US-Westküste behaupten muss.

Renée Ballard arbeitet in der Nachtschicht. Ihr Job ist es, bei einem Fall die ersten Schritte zu gehen und alles ermittlungstechnisch in die richtigen Wege zu leiten und dann einen Fall hinter sich zu lassen. In dieser Nacht allerdings hat sie es gleich mit drei Fällen zu tun, sie sie an die Grenzen bringen … jeder auf seine Art.

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Timecodes und Kapitelmarken:
00:00 – Autor und Werk
08:25 – Prämisse, Struktur, Charakterzeichnung
28:38 – Los Angeles, Stil und die Protagonistin
52:28 – Ausblick

Michael Connelly: Late Show
Kampa, 432 Seiten, 2021
Taschenbuch: 13 Euro
E-Book: 12,99 Euro

Originalausgabe: The Late Show
Orion, 331 Seiten, 2017
Taschenbuch
E-Book

Die nächste reguläre freie Folge erscheint am 6. April 2021 (oder wegen Ostern ein klein wenig später). Dann geht es um dieses Buch:

Christiane F.: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Carlsen, 368 Seiten, Ausgabe von 2017, Erstausgabe 1978
Taschenbuch: 9,99 Euro
E-Book: 9,99 Euro

Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen erscheint Ende März. Dann lesen wir:

Andy Weir: Der Marsianer
Heyne, 512 Seiten, 2015
Taschenbuch: 9,99 Euro
E-Book: 9,99 Euro

Originalausgabe: The Martian
Del Rey, 384 Seiten, Ausgabe von 2014, Erstausgabe 2011
Taschenbuch / E-Book

Für die Bonusfolge im April wählen unsere Abonnent*innen gerade eines dieser drei Bücher:

Harper Lee: Wer die Nachtigall stört …
Taschenbuch

William Golding: Herr der Fliegen
Taschenbuch

Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues
Taschenbuch / E-Book