Folge 43: Redshirts

Sie ist rot, Jim, die Uniform des Fähnrichs, der auf den Planeten runterbeamt und dessen Text meist nur zwei Sätze umfasst: erst “Dort hinten ist irgendwas!” und dann noch “Aaaaaarrgh!”. Tja, gefährlicher Planet, gefährlicher Gorn, gefährliches Geisterwesen, gefährliche explodierende Pflanze – je nachdem was in der zweiten Hälfte die güldene Uniform des Kapitäns zerfetzt, damit er seine Muskeln spielen lassen kann. Früher war nicht alles besser, aber “Star Trek” war berechenbarer, damals in den 1960ern.

John Scalzi, Jahrgang 1969, hat sicher viel Star Trek gesehen. Sein 2012 erschienener Roman “Redshirts” spielt mit allen Konventionen der Serie, aber ist auch ein vergnüglicher SF-Roman für sich. Jochen ist erklärter Scalzi-Fan, Falko ist erklärter Trekker – werden sie sich auch über das Buch einig? Und warum sind diesmal nicht nur einer, sondern gleich zwei Spoilerteile nötig?

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Timecodes und Kapitelmarken:
00:00 – Zum Autor, Prämisse des Buchs und Stil
38:44 – Erster Spoilerteil
01:03:29 – Zweiter Spoilerteil
01:16:27 – Ausblick

John Scalzi: Redshirts
Heyne, 433 Seiten, 2012
Taschenbuch: 13,99 Euro (amazon-Affiliate-Link)
E-Book: 11,99 Euro (amazon-Affiliate-Link)

Originalausgabe: Redshirts
Gollancz, 320 Seiten, Ausgabe von 2013
Taschenbuch (amazon-Affiliate-Link)
E-Book (amazon-Affiliate-Link)

Die nächste Folge erscheint am 19. Mai 2020. Dann geht es – wenn wir nicht noch kurzfristig eine Folge mit neuen Fragen&Antworten einschieben müssen – um dieses Buch:

Stephen King: If It Bleeds
Hodder & Stoughton, 384 Seiten, 2020
Gebundenes Buch (amazon-Affiliate-Link)
E-Book (amazon-Affiliate-Link)

Die deutsche Ausgabe erscheint erst im August 2020:
Stephen King: Blutige Nachrichten
Heyne, 528 Seiten, 2020
Gebundenes Buch: 24 Euro (amazon-Affiliate-Link)
E-Book: 18,99 Euro (amazon-Affiliate-Link)