Folge 22: Der Ruf des Kuckucks

Falls Sie Robert Galbraith nicht kennen, müssen Sie sich nicht schämen, denn Robert Galbraith gibt’s gar nicht. Hinter dem Pseudonym steckt J.K. Rowling, die Autorin der Harry-Potter-Romane, die in “Der Ruf des Kuckucks” eine klassische Hardboiled-Detektivgeschichte für Erwachsene erzählt. Was kann da schon schiefgehen, möchte man meinen – und dann überrascht feststellen, dass in diesem Krimi erheblich mehr schiefgeht, als man von einer so talentierten Autorin erwarten würde.

Viel Spaß mit der neuen Folge!

Robert Galbraith (aka Joanna K. Rowling): “Der Ruf des Kuckucks”
Übersetzt von Wulf Bergner et al.
Taschenbuch: 10,99 € (amazon-Affiliate-Link)
E-Book: 9,99 € (amazon-Affiliate-Link)
Blanvalet
656 Seiten

Englische Ausgabe: “The Cuckoo’s Calling”
Taschenbuch (amazon-Affiliate-Link)
E-Book (amazon-Affiliate-Link)
Sphere
560 Seiten

Timecodes und Kapitelmarken:
00:00 – Einleitung
1:24 – Joanna K. Rowling aka Robert Galbraith, Pseudonyme und die Enthüllung
13:33 – Das Buch, Inhalt, Protagonist und Nebenfiguren, Handlung, Klischees
51:49 – Rezeption und Fazit zum Buch
1:02:17 – Abspann und Ausblick auf die nächsten beiden Folgen
1:08:37 – Spoilerteil